August 28, 2021Comments are off for this post.

Warum ich nach 10 Jahren meinen Job wechsle

Nach 10 Jahren entschied ich mich, eine neue Stelle im Interaction Design anzunehmen. In diesem Blogpost erkläre ich warum und wohin die Reise nun geht.

Read more

Mai 20, 2019Comments are off for this post.

Tschüss Secondbite.ch, adios plagiat.ch, hello minimalwaste.ch

Um mehr Platz für neue Projekte zu schaffen habe ich zwei ältere endgültig eingestellt.

Read more

April 5, 2015Comments are off for this post.

Die beste Foto-App fürs iPhone – Enlight

Meinen Home-Screen auf dem iPhone zierte bis heute der Klassiker unter den Foto-Apps Camera+. Einerseits wegen der vielen Bearbeitungsmöglichkeiten und dem Superfilter «Kontrast PRO», andererseits wegen der Sharing-Funktion, welche ein Bild gleichzeitig auf Twitter und Facebook posten lässt.

Nebst Camera+ nutzte ich noch Afterlight für Licht-Effekte und Stimmungen. Zudem für perspektivische Korrekturen SKRWT. Und natürlich noch Pro HDR X für detailreiche HDR-Fotos (vorwiegend für Landschafts-Aufnahmen).

Read more

April 1, 2015Comments are off for this post.

Hello MX Master

Die Maus ist die Schnittstelle zwischen den kunstvollen Bewegungen eines Designers und dem Computer, der diese in möglichst schön aussehende Gestaltungen umrechnet.

Logitech stellt ja bekanntlich Mäuse her. Nebst Tastaturen und sonstigem Zubehör. Ich benutzte seit Jahrzehnten die Logitech Maus Performance MX. Nun ist der Nachfolger da (mit tiefer Stimme zu lesen): The MX Master

Read more

März 24, 2015Comments are off for this post.

Warum es gesund ist, krank zu sein

Lebe ich gesund? Tue ich was für mich? Mache ich das Richtige aus meinem Leben? Auf solche wichtigen, aber auch unangenehmen Fragen kommt man kaum beim Lesen von Gratiszeitungen. Solche Gedanken macht man sich nicht, nach einem durchgefeierten Wochenende oder während der Arbeit. Solche Fragen drängen sich nicht auf, die können wir uns ja morgen stellen. Oder übermorgen.

Read more

Januar 10, 2015Comments are off for this post.

Menschen des Jahres 2014: Amez & Lopez

Das letzte Jahr ist vorbei. Tschüss, adiö, ausdimaus 2014. Dabei war es ein grossartiges Jahr. Ein Jahr, in dem ich mir ein Lieblingswort aneignete: grossartig.

Zu den letzten Jahresenden lobhudeleite ich hier auf meinem Blog Personen, die für mich aus der Masse des Deutsch-Schweizer Socialmediakuchens herausragten. Also jetzt für mich persönlich selber. Da war 2010 der Ray, dann 2011 der Wanderhotelier und 2012 die beiden Herren Max & Moriz aka Souslik und Prunio. 2013 heiratete ich und danach reichte das Geld nicht mehr für eine Jahresehrung.

Read more

November 23, 2014Comments are off for this post.

Der beste Schritt meines Lebens

Gestern Abend scrollte ich durch mein privates Fotoarchiv. 76'000 Fotos der letzten 14 Jahre. Da war die Band-Zeit. Und die Zeit meiner Grafiker-Lehre. Danach meine Selbständigkeit mit der Agentur frühjahr. Anschliessend einige Jahre Selbstfindungstrip mit Hoch- und Tiefflügen.

Read more

November 9, 2014Comments are off for this post.

Schöne Schweiz

Wir wollten heute nur das neue Parkett für unser Wohnzimmer aussuchen. Fuhren mit Kombi und Kindern quer durch die halbe Schweiz, rund um den Zürichsee und via Rapperswil zurück. Das Wetter war traumhaft und beleuchtete einmal mehr, wie wunderschön die Schweiz sein kann.

Ist es nicht erstaunlich, dass man ein Leben lang lernt? Dass ich heute mit 35 die Schweiz schöner finde als mit 25? Warum? Ist das eben nun diese Weisheit? Und warum braucht man ein Leben lang, um weise und weiser zu werden? Ich möchte Instant-Weisheit. Jetzt.

Oktober 20, 2014Comments are off for this post.

Mo.

Ein wenig traurig ist er schon, dass der Sommer nun wieder vorbei ist. Mo ist gerne draussen und mag es auf Bäumen herumzusitzen.

Am liebsten aber ist er bei Lou. Und Lou am liebsten bei Mo. Denn Mo, der ist der Beste. Er ist immer da und wenn er mal nicht da ist, dann wird er sofort gesucht. Keine Autofahrt ohne Mo. Kein Kuscheln ohne Mo. Und schon gar kein Zubettgehen ohne Mo.

Danke Mo, dass es dich gibt.

Oktober 6, 2014Comments are off for this post.

Ello.

Seit 2007 gilt in São Paulo ein Werbeverbot in der Öffentlichkeit. Bürgermeister Gilberto Kassab verbot fast alle Werbeschilder per Gesetz. Von dem Verbot sind auch Hinweisschilder auf Geschäfte, Hotels und Restaurants betroffen.

Read more

September 6, 2014Comments are off for this post.

Einkaufen lassen mit Drive

Es gibt im Leben Handlungen, die wiederholen sich. Eine davon ist der Wocheneinkauf. In unserer Familie gehört dieser zum Ritual des Wochenendes und im Supermarkt bei der Fleischtheke gibt’s wie damals beim Metzger ein Wurstredli für die Kleinen. Dieser Wocheneinkauf kostet bei uns zwischen CHF 120.- und und 170.-, je nach dem, wie hungrig man die Migros betritt.

Read more

August 21, 2014Comments are off for this post.

Hello Liv.

Hello Liv.

Follow me
Talk to me

+41 77 412 97 97
hallo@davidblum.ch

Subscribe to me

Get my latest blogposts and news in your inbox. No spam, guaranteed.

© 2021 David Blum – Switzerland isch geil