Zeitlosigkeit

gravatar
 · 
Sonntag, 12. Dezember 2010
 · 
1 min read

Vielleicht sollten wir beginnen, Dinge zu tun, statt sie nur zu beschreiben. Gutes zu tun, ohne darüber zu sprechen. Wo Funken sprühen Feuer machen und der Perfektion den Rücken kehren. Sich gegen das Somachtmanshalt wenden.

Herunterkommen und den Aufstieg da beginnen, wo der letzte Wegweiser stand, aufhören uns selbst anzulügen und dem Vertrauen in uns zuzuhören. Nicht Probleme für Lösungen schaffen, die wir zufällig am Wegrand fanden. Und solange wir Fragen nicht verstanden haben, nicht nach Antworten suchen.

Vielleicht sollten wir uns die Zeit geben, zuzuhören was uns das Gestern über das Morgen erzählen will.

Comments

No Comments.

Featured Image
Unsere Reise begann mit einer zufälligen Begegnung und einem kühlen Bier in Aarau. Reto und ich fanden nicht nur Gemeinsamkeiten, sondern auch eine gemeinsame Leidenschaft: Das Leben neben der Arbeit. Wir waren uns einig, …
Featured Image
Ich sprach im Podcast "Im Bild" über meine KI-Expertise in Bildgeneratoren und das Making-Off der Bilder, die ich für die UNICEF Schweiz Kampagne erstellte.
Featured Image
Vermutlich gibt es eine Erklärung für dieses Phänomen in der Psychologie: passieren Dinge auf unserer Erde, welche die Schwelle in den Sensations-Bereich überschreiten, vergehen kaum Minuten und es hagelt Expert:innen zu jeglichen Themen, die …
Follow me
Talk to me

+41 77 412 97 97
hallo@davidblum.ch

Subscribe to me

Get my latest blogposts and news in your inbox. No spam, guaranteed.

© 2021 David Blum – Switzerland isch geil