gravatar
 · 
Freitag, 16. September 2011
 · 
1 min read

Mahlzeit. Früher twitterte ich manchmal #Degustationslinks. Das ist alles lange her und ich bin unterdessen gross geworden. Damals gab’s halt ausser Twitter auch noch kein Internet und so. Doch heute verfügen wir über moderne Kommunikationskanäle. Zum Beispiel E-Mail. Kostet nix, kommt immer gut an. Drum gibt’s nöierdings meine Degustationslinks per Mail.

Ich habe absolut kein Konzept, vermutlich verschicke ich die alle paar Jahre mal, vielleicht auch regelmässig, wer weiss das schon. Die Links drin fand ich irgendwo im Internet. Ich gebe keine Quellen an, habe kein Sharingedöns drin, sehe keine Statistiken und werde den Newsletter auch nicht weiter bewerben via Twitter. 

Wer will, kann sich auch auf meinem Blog da oben rechts anmelden oder viel cooler hier drüber:

Degustationslinks abonnieren

Wer meint, er hätte einen guten Link, der kann mir den in den Briefkasten schmeissen, danke.

Comments

No Comments.

Featured Image
AI-generierte Bilder sind ein immer beliebteres Werkzeug für Künstler und Content-Ersteller. Sie ermöglichen es, realistische Bilder zu erstellen, die von echten kaum zu unterscheiden sind, und können die Arbeitsgeschwindigkeit erheblich verbessern. In diesem Blogpost …
Featured Image
Seit Elon Musk begonnen hat, Twitter kaufen zu wollen, fliegen die Federn rund um Twitter. Ich versuche den Durchblick zu behalten in diesem Post.
Featured Image
Stell dir vor, du hast seit Monaten oder länger nicht mehr gebloggt. Und dann veröffentlichst du einen Blogpost über deinen neuen Job. Teilst den Link auf all deinen sozialen Netzwerken, freust dich, endlich wieder …
Follow me
Talk to me

+41 77 412 97 97
hallo@davidblum.ch

Subscribe to me

Get my latest blogposts and news in your inbox. No spam, guaranteed.

© 2021 David Blum – Switzerland isch geil