Kommentare bei Tumblr

gravatar
 · 
Sonntag, 26. April 2009
 · 
1 min read

Hä? Genau: es gibt sie nicht. Die Kommentare. Bei Tumblr. Denn Herr Tumblr hat entschieden “Kommentare, wer braucht das denn!”. Finde ich nicht. Doch da ich bereits einen Blog namens plagiat.ch betreibe, wollte ich nun für meinen eigenen Blog etwas smarteres als WordPress. Kleiner, schneller, tumblr!

Aber halt einfach mit Kommentaren. Tja, diese Funktion muss man selber einbauen. Und das geht so:

  1. Mach einen kostenlosen Account bei disqus.com
  2. generiere Dir dort den Code für tumblr (Admin -> Tools: Reinstall - [Tumblr])
  3. baue den Code nach der Anleitung in dein Tumblr-Template ein

Peng! Das wärs. Noch Fragen?

Tagged: tumblr
Comments

No Comments.

Featured Image
AI-generierte Bilder sind ein immer beliebteres Werkzeug für Künstler und Content-Ersteller. Sie ermöglichen es, realistische Bilder zu erstellen, die von echten kaum zu unterscheiden sind, und können die Arbeitsgeschwindigkeit erheblich verbessern. In diesem Blogpost …
Featured Image
Seit Elon Musk begonnen hat, Twitter kaufen zu wollen, fliegen die Federn rund um Twitter. Ich versuche den Durchblick zu behalten in diesem Post.
Featured Image
Stell dir vor, du hast seit Monaten oder länger nicht mehr gebloggt. Und dann veröffentlichst du einen Blogpost über deinen neuen Job. Teilst den Link auf all deinen sozialen Netzwerken, freust dich, endlich wieder …
Follow me
Talk to me

+41 77 412 97 97
hallo@davidblum.ch

Subscribe to me

Get my latest blogposts and news in your inbox. No spam, guaranteed.

© 2021 David Blum – Switzerland isch geil