gravatar
 · 
Samstag, 03. April 2010
 · 
1 min read

iDisplay. Heute gabs das iPad in den USA zum ersten Mal zu kaufen, hier ein vielleicht mal nützliches Zusatzfeature für alle jene, die gerne einen kleinen Zweitmonitor hätten: mittels dem Programm iDisplay auf dem Mac und dem App iDisplay auf dem iPad (oder iPhone) kann via WiFi der Monitor erweitert werden.

Das App für iPad/iPhone kostet im Moment CHF 5.50, ein kurzer Test mit dem iPhone ergab allerdings eine ruckelige und unbrauchbare Bildübertragung. Zudem ist natürlich die Auflösung des iPhones viel höher als die des MacBook Pro. Doch was will man auch mit diese kleinen Zusatzfläche. Werde das Ganze sicher dann mit dem iPad testen.

Tagged: apple | ipad | technik
Comments

No Comments.

Featured Image
AI-generierte Bilder sind ein immer beliebteres Werkzeug für Künstler und Content-Ersteller. Sie ermöglichen es, realistische Bilder zu erstellen, die von echten kaum zu unterscheiden sind, und können die Arbeitsgeschwindigkeit erheblich verbessern. In diesem Blogpost …
Featured Image
Seit Elon Musk begonnen hat, Twitter kaufen zu wollen, fliegen die Federn rund um Twitter. Ich versuche den Durchblick zu behalten in diesem Post.
Featured Image
Stell dir vor, du hast seit Monaten oder länger nicht mehr gebloggt. Und dann veröffentlichst du einen Blogpost über deinen neuen Job. Teilst den Link auf all deinen sozialen Netzwerken, freust dich, endlich wieder …
Follow me
Talk to me

+41 77 412 97 97
hallo@davidblum.ch

Subscribe to me

Get my latest blogposts and news in your inbox. No spam, guaranteed.

© 2021 David Blum – Switzerland isch geil